Geben Sie einen Suchbegriff ein:

A+ A A-

Lymphsystem

---

Lymphödem

Was ist ein Lymphödem

Als Lymphödem bezeichnet man eine Anstauung von Lymphflüssigkeit meist in den Extremitäten. Diese kann sowohl angeboren sein oder durch einen Tumor, eine Operation oder auch Infektionen ausgelöst werden.

Symptome/Diagnosen

Es gibt verschiedene Symptomstadien bei Lymphödemen. Zu Beginn zeigen sich kleine teigig, weiche Weichteilschwellungen. Diese lassen sich wegdrücken oder zeigen sich beim Hochlagern in gewissem Maße rückläufig. Im weiteren Verlauf wird die Schwellung immer härter und ausgeprägter und lässt sich nicht mehr wegdrücken. Im Endstadium ist das betroffene Körperteil bis zur Unförmigkeit geschwollen und die Beweglichkeit stark eingeschränkt. Es können sich  Bläschen, Fisteln und schlecht heilenden Wunden entwickeln.
Ein Lymhödem ist relativ einfach zu diagnostizieren. Zum einen kann man die Haut zwischen 2. und 3. Zehe/Finger nicht mehr anheben, im Ultraschall lassen sich die Unterhautveränderungen deutlich von anderen Krankheitsbildern abgrenzen. Außerdem gibt es auch eine röntgendiagnostische Darstellung der Lymphgefäße die eine Störung des Lymphsystems zeigen kann.

Folgen

Bei einem Fortschreiten des Lymphödems kann es zu immer größer werdenden, schlecht heilenden Wunden kommen. Diese können sich immer wieder entzünden und auch gesundes Gewebe in Mitleidenschaft ziehen. Eine Bewegungseinschränkung kann eintreten und in schlimmsten Fällen kann sich bei fehlender Behandlung auch ein bösartiger Tumor bilden.

Behandlung

Die Behandlung eines Lymphödems ist sehr vielseitig.Neben der Kompressionstherapie (enge, gepolsterte Bandagen), Lymphdrainagen, entstauuender Bewegungstherapie und auch spezielle Druckwellentherapie der über, mit Luft befüllten, Manschetten die Lymphflüssigkeit zurücktransportiert.

Kontakt

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt
Gefäß- & endovaskuläre Chirurgie
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
Telefon 02166 394-2060/61
Telefax 02166 394-2706
E-Mail gefaesschirurgie@sk-mg.de

Gefäßzentrum Mönchengladbach Gefäßzentrum Mönchengladbach DGG

 

x
Nach oben