Geben Sie einen Suchbegriff ein:

Kliniken & Zentren

Kliniken & Zentren

Modernste Medizin am Niederrhein

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt Akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Coronavirus – Besucherregelung, Wissenswertes, News usw.

Aktuelle Besucherregelung Aktuelles/Neues aus der Klinik zum Coronavirus Allgemeines zum Coronavirus Fragen zum Coronavirus an die Klinik Habe ich Corona? Hotlines zu Corona Corona in leichter SpracheInfos zu Corona vom RKI

Wir freuen uns, Sie auf der Website unseres Krankenhauses begrüßen zu dürfen. 1967 als modernstes Krankenhaus Deutschlands in Mönchengladbach-Rheydt bezogen, garantiert das Elisabeth-Krankenhaus Ihnen bis heute eine medizinische Versorgung, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Wir betreiben hochwertige Medizin in persönlicher Atmosphäre. Wir stellen sicher, dass Sie erstklassig behandelt werden und verbinden medizinische Kompetenz mit menschlichem Engagement.

Unser Krankenhaus bietet Ihnen eine breite Rundumversorgung und herausragende Spezialleistungen. Mit mehr als 1.800 Mitarbeitern und 554 Betten versorgen wir jährlich rund 29.000 Patienten stationär und 50.000 Patienten ambulant.

Aktuelle Besucherregelung und Krankenhauszutritt

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Lage ist der Zutritt zum Krankenhaus für Besucher, Begleitpersonen und ambulante Patienten (z.B. Sprechstunden) nur unter Einhaltung der 3G Regelung möglich. Es gelten zudem folgende Voraussetzungen für einen Besuch:

Besuchsregeln

  • 1 Besucher/in für 1 Stunde pro Patient (eine telefonische Voranmeldung ist nicht mehr erforderlich)
  • Obwohl jeder Patient einen Besucher pro Tag empfangen darf, besteht die Möglichkeit, dass diese Besuchsperson täglich wechselt. Bitte sprechen Sie sich diesbezüglich innerhalb der Familie ab
  • FFP2-Maske ist im gesamten Krankenhaus zu tragen
  • Die Hände müssen beim Betreten und Verlassen des Krankenhauses desinfiziert werden
  • Mindestabstand von 1,5 Metern ist – auch im Patientenzimmer – einzuhalten
  • Neben einem Kurzscreening ist einer der nachfolgenden Nachweise erforderlich:
    • Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen Covid-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff (Impfausweis)
    • Vorlage eines negativen Testergebnisses, das für den Besuch mitzubringen ist (Max. 48 Stunden Gültigkeit für einen Antigentest, sowie für einen PCR-Labor-Test)
    • Genesenenausweis, ausgestellt von einem Gesundheitsamt/Hausarzt usw., mit einem Gültigkeitszeitraum oder Gültigkeitsdatum
    • Den Nachweis eines positiven Testergebnisses nach Nummer 3 in Verbindung mit dem Nachweis der zurückliegenden Verabreichung mindestens einer Impfstoffdosis gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff
  • Bei Schwerstkranken und Sterbenden werden wir immer versuchen, Ausnahmeregelungen zu finden (Besuchergruppe „Gelbes Armband“). Bitte treffen Sie hier besondere Absprachen mit dem Arzt, der sich um Ihren Angehörigen kümmert oder der Pflege auf der Station.
  • Falls Patienten im Krankenhaus wichtige persönliche Dinge (z.B. Kleidung) benötigen, können Sie diese an der Information im Haupthaus abgeben. Ein Mitarbeiter der jeweiligen Station holt das Patienteneigentum dort ab und bringt es dem Patienten

Besuchszeiten

Haupthaus: 10:00 - 12:40 Uhr & 13:30 - 19:00 Uhr
Geriatrie: 13:20 - 18:50 Uhr
Intensivstation: 11:00 – 12:00 und 16:00 - 17:00 Uhr
Mutter-Kind-Klinik: 11:00 – 19:00
Letzter Einlass: 18 Uhr

Für die Kinderklinik & Mutter-Kind-Klinik gelten individuelle Regelungen, die untenstehend ausgewiesen sind.

Besuchsregelung

Besuchsregeln der Kinderklinik

Besuchsregeln der Mutter-Kind-Klinik (Geburtshilfe)

360° Panorama Ansicht

die Städtischen Kliniken in 360°

Gehen Sie auf Entdeckungsreise und erleben Sie die Städtischen Kliniken in 360° oder mit VR-Brille.

mehr

› weitere aktuelle Meldungen

Herztag am Elisabeth-Krankenhaus Rheydt

25.10.2021 - 17.00 bis 19.00 Uhr

Weitere Infos folgen.

› weitere Veranstaltungen

Privatdozent Dr. Christian Arsov neuer Chefarzt der Urologie

Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach freuen sich über einen Neuzugang: Dr. Christian Arsov wird ab 1. Januar 2022 neuer Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie.

mehr

Baby-Boom: 2.222 Geburt in den Städtischen Kliniken Mönchengladbach

Am 3. September 2021 erblickte die kleine Mira bei der 2.222 Geburt in den Städtischen Kliniken Mönchengladbach in diesem Jahr das Licht der Welt.

mehr

proEli finanziert Handultraschallgeräte für die Innere Medizin

Der Förderverein proEli unterstützt die Abteilung Innere Medizin der Städtischen Kliniken Mönchengladbach mit einer Spende in der Höhe von rund 10.000 Euro für eine Investition in zwei moderne Handultraschallgeräte.

mehr
› weitere Pressemitteilungen

Förderverein proEli

Ihre Hilfe kommt an - immer! › mehr

Schließen Alles anzeigen

Körperatlas

Klinikfinder

› jetzt entdecken

Gesundheitsinformationen von A-Z

Hier können Sie medizinische Fachbegriffe nachschlagen.

Das Eli auf YouTube

Portrait der Chefärztin Dr. med. Sabine Keiser

da Vinci - Roboter-Assistierte Chirurgie in der Allgemein-, Viszeral- und Endokrinen Chirurgie

Diabetes Schule am Elisabeth-Krankenhaus Rheydt

Auszeichnungen & Zertifizierungen

 

Qualitätsbericht (ca. 1,8 MB)

x
Nach oben