Geben Sie einen Suchbegriff ein:

A+ A A-

Pressemitteilung

Schulen sammelten Kupfercent gegen Kinderlähmung

100.000 Impfdosen werden
von Gladbachern finanziert

mehr

Eli bietet Kreißsaalführung online an

Film beantwortet Fragen
zu Entbindung

mehr

Elternschule am Eli startet wieder durch

Ab August sind auch Kurse mit Kindern möglich

mehr

Der Zauberer hat sie nicht losgelassen

Brüder spenden 2.500 Euro
an die Kinderklinik

mehr

Baby-Rekord: Schon die 1000. Geburt im Eli

Die Corona-Pandemie hat indirekt zu dem Baby-Boom
beigetragen. Chefarzt Dr. Lehnen erlebte dabei einen besonderen Tag.

mehr

Eltern-Sprechstunde Corona: Dienstag, 12. Mai, 10 Uhr bis 11.30 Uhr

Bei welchen Symptomen bei Kindern muss ich in Zeiten von Corona hellhörig werden? Wie spreche ich mit meiner Tochter in diesen Wochen über ihre Ängste? Muss ich die Bauchschmerzen meines Kindes ernst nehmen? Viele Eltern sind in diesen Wochen unsicher, wie sie ihre Kinder am besten durch diese schwierigen Zeiten begleiten. Dabei ist es aktuell für Eltern besonders wichtig, einen kompetenten Ansprechpartner zu haben.

mehr

PD Dr. Mirja Neizel-Wittke neue Chefärztin

Das Elisabeth-Krankenhaus hat ab dem 1. April
eine Chefärztin: PD Dr. Mirja Neizel-Wittke tritt in der Abteilung für Kardiologie und Angiologie die Nachfolge von Professor Georg Sabin an.

mehr

Corona-Virus ist für Schwangere kein Grund zur Sorge

Chefarzt Dr. Harald Lehnen: „Die meisten
Geburten laufen bei uns ab wie immer. Auf mit Corona infizierte Schwangere sind wir bestens vorbereitet.“ Eine neue Hotline im Elisabeth-Krankenhaus gibt Schwangeren Antworten auf ihre Fragen.

mehr

Mit Frohsinn für die Gesundheit

Prinzenpaare im Eli

mehr

Impfen hilft Leben retten

Vorbeugung und Hygiene
unerlässlich

mehr

Kinderklinik wurde zum jecken Nest

Kinderprinzenpaar besuchte
das Eli

mehr

Die ersten Zwillinge sind da

Trend am Eli setzt sich fort

der

mehr

Der lange Weg zurück zur Grundlinie

Wie die Kettenreaktion Leben
rettet

mehr

Impfung ist wichtig

Auftakt zur Aufklärung über
Impfung in den Schulen

mehr

Sich Mut machen und Gedanken austauschen

"Frühchenfrühstück" im Eli

mehr

Aktionsbündnis stößt auf großes Interesse

Ärzte klärten über Impfung und Kinderlähmung auf dem Marktplatz und im Minto auf.

mehr

Das Rätsel ist gelöst

Störche machen Rast im Eli

Ein gutes halbes Dutzend Störche haben jetzt das Eli als Zwischenstation und Rastplatz auf ihrem Flug in wärmere Gefilde genutzt.

mehr

Altersmediziner des Eli bester Geriater

Chefarzt Dr. Thomas Jaeger ausgezeichnet

Der Chefarzt der Geriatie an den Städtischen Kliniken Dr. Thomas Jaeger hält eine ganz besondere Auszeichnung in der Hand: er zählt in seinem Fachbereich zu Deutschlands Top-Medizinern 2019. Das ist das Ergebnis einer unabhängigen Datenerhebung, veröffentlicht in FOCUS-GESUNDHEIT.

mehr

Nicht immer sind´s die Hämorrhoiden

Falsche Scham schadet nur

Die Ärzte im Darmzentrum der Städtischen Kliniken möchten aufrütteln. Und mit einem Tabu aufräumen, und in bester Absicht Angst abbauen. Im Jahr werden am Eli rund 200 Operationen am Dick- und Mastdarm vorgenommen.

mehr

Malen für die Gesundheit

Ehemalige Patientin stiftet
Mut und Hoffnung

Eine Patientin kommt mit ihrer Infusion an den Tisch. Sie will ebenso am Malen teilnehmen, wie auch der kleine Junge, der eher zufällig an der Aktion auf Station 5 der Städtischen Kliniken vorbeikommt. Insgesamt sind ein rundes Dutzend „Maler“ um die acht Leinwände versammelt, die später zu einem Bild zusammengesetzt werden sollen. Vor ihnen eine Reihe unterschiedlicher Farben und Pinsel.

mehr

Aktionsbündnis „Kupfercent für eine Welt ohne Kinderlähmung“

Städtische Kliniken Mönchengladbach ist Kooperationspartner für Aktionsbündnis „Kupfercent für eine Welt ohne Kinderlähmung“

60 Cent sind nötig, um ein Kind wirksam gegen Kinderlähmung schützen zu können. „Das klingt so banal, aber es fehlt das Geld, um Polio weltweit endgültig zu bekämpfen“. Das ist das Fazit der Präsidenten der Rotary Clubs in Mönchengladbach (Prof. Huan Nguyen, PD Dr. Andreas Meyer, Peter Schlipköter)

mehr

Kontakt

Elisabeth-Krankenhaus Rheydt
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach
Telefon 02166 394-0
Telefax 02166 394-2701

x
Nach oben